Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Barclays Private Equity erwirbt MPS Meat Processing Systems

16 Aug. 2010

Barclays Private Equity Deutschland (BPE) hat mehrheitlich die holländische MPS Meat Processing Systems übernommen. BPE Fonds halten künftig mehr als 75 % am Unternehmen, die restlichen Anteile verteilen sich auf das MPS-Managementteam. Steadfast Capital, die seit Juli 2004 die Mehrheit am Unternehmen hielten, veräußerten die Beteiligung im Rahmen eines Secondary Buyouts. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Ziel der Transaktion ist der kontinuierliche Ausbau des Unternehmens durch organisches und anorganisches Wachstum sowie die Festigung der klaren weltweiten Marktführerstellung von MPS im Bereich Entwicklung, Herstellung und Installation hochmoderner Schlachtsysteme für rotes Fleisch. 

 

  • Barclays Private Equity Deutschland übernimmt weltweiten Marktführer für moderne Schlachtanlagen
  • Weiterer strategischer Ausbau des Unternehmens zusammen mit dem Management geplant
  • Übernahme im Rahmen eines Secondary Buyouts von Steadfast Capital

Das 1904 in Winterswijk gegründete und nach mehreren Zukäufen seit 2004 als MPS Meat Processing Systems firmierende Unternehmen ist weltweiter Marktführer moderner Schlachtanlagen für rotes Fleisch, von Systemen zum Zerlegen und Entbeinen, von logistischen Anlagen für die fleisch- und nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie für industrielle Abwasserklärsysteme. MPS bedient mit einem umfassenden Dienstleistungsspektrum vom Entwurf, über die technische Entwicklung, die Herstellung und Installation der Anlagen bis hin zur Kühllagerung, Logistik und Abwasseraufbereitung die komplette Verarbeitungslinie in der Fleischverarbeitung. 2009 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von ca. 100 Millionen Euro.

„Wir freuen uns sehr über die Akquisition der MPS Meat Processing Systems. Das Unternehmen besitzt ein hervorragendes Management sowie eine breite Basis an Dienstleistungen, die in der gesamten Wertschöpfungskette der Fleischverarbeitung eingesetzt werden. MPS überzeugt durch Innovation, Funktionalität und Qualität. Zusammen mit einer Reihe von Neuentwicklungen sind dies hervorragende Voraussetzungen für kontinuierliches Wachstum“, kommentiert Michael H. Bork, Geschäftsführer und Managing Director Barclays Private Equity Deutschland, den Unternehmenskauf und die Strategie des Eigenkapital-Investors.

„Barclays Private Equity ist bekannt für eine solide Finanzierung und den systematischen Ausbau mittelständischer Unternehmen, einschließlich potenzieller Zukaufsmöglichkeiten. Barclays Private Equity ist für uns ein idealer Partner, mit dem wir nicht zuletzt auch über strategische Akquisitionen weiterhin überproportional wachsen können“, erläutert Remko Rosman, CEO MPS Meat Processing Systems, das zukünftige Teamwork. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“ Verantwortlich für das Investment bei Barclays Private Equity Deutschland sind Michael H. Bork und Marc Arens.

 

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester