Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Barclays Private Equity steigt bei PREMIUMcommunications ein

10 Okt. 2007

Die Anfang 2007 in PREMIUMcommunications umfirmierte Cyberline Gruppe konnte in den vergangenen Jahren mit multilingualen Dienstleistungen in den Bereichen Tech-Support, User Helpdesk, Out- und Inbound- sowie KMU-Services ein starkes Wachstum erzielen. So wird im sechsten Geschäftsjahr bereits ein Umsatz von rund 80 Mio. Franken erwartet, der mit 1.300 Mitarbeitern an fünf Standorten erzielt wird. Um das erfolgreiche Geschäftsmodell weiter auszubauen, steigt Barclays Private Equity, einer der führenden europäischen Mittelstandsfinanziers, in das Thurgauer Unternehmen ein und übernimmt die Aktienmehrheit. Die Führung der Unternehmensgruppe bleibt auch nach dem Teilverkauf unverändert. Peter Weigelt präsidiert weiterhin den Verwaltungsrat und Marcus Meloni zeichnet als CEO der Gruppe verantwortlich. 

Die PREMIUMcommunications Holding AG mit Sitz im thurgauischen Tägerwilen hat in den vergangenen Jahren ihr Geschäftsvolumen stark ausgebaut. Für das laufende Jahr wird mit einem Wachstum von über 40 Prozent auf ein Umsatztotal von rund 80 Mio. Franken geplant. Insgesamt werden per Ende 2007 über 1.300 Mitarbeiter in der PREMIUMcommunications Holding an den Standorten Tägerwilen, Zürich, Lausanne und Mendrisio sowie im deutschen Krefeld tätig sein.

Barclays Private Equity schafft Fundament für Unternehmensausbau
Um die erfolgreiche Wachstumsstrategie auch in den nächsten Jahren weiterzuverfolgen und die Geschäftstätigkeit noch stärker auf den internationalen Markt auszurichten, haben sich die Eigentümer der PREMIUMcommunications Holding entschlossen, eine enge Zusammenarbeit mit einem starken Partner zu suchen. Unterstützt wurden sie dabei von Altium Capital, einer europaweit tätigen Investment Banking Gruppe. Mit Barclays Private Equity, einem auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Private Equity-Investor, konnte der Idealpartner gefunden werden, mit dem die erfolgreiche Unternehmensstrategie zielgerichtet und dynamisch ausgebaut und weiterentwickelt werden kann. Barclays Private Equity übernimmt dabei die Aktienmehrheit.

Während sich mit dem Einstieg des neuen Hauptaktionärs in der operativen Führung der PREMIUMcommunications Holding keine Veränderungen ergeben, wird die Zusammensetzung des Verwaltungsrates angepasst. So treten Rolf Weigele und Urs Spuhler aus dem Gremium zurück, während seitens des Investors mit Dirk Schekerka (Geschäftsführer Barclays Private Equity Deutschland) und Philippe Stüdi (Geschäftsführer Barclays Private Equity Schweiz), der zugleich das Vizepräsidium übernimmt, zwei Vertreter des neuen Mehrheitsaktionärs Einsitz nehmen.

Die weiteren Verwaltungsratsmitglieder sind wie bisher Peter Weigelt (St.Gallen) als Präsident, Dr. Thomas Borer (Thalwil), Marcel Rutishauser (Salenstein) und Peter Schmid (Bern). Das Management unter CEO Marcus Meloni garantiert in seiner bisherigen Zusammensetzung für eine wachstumsorientierte und effiziente Geschäftsführung.

Premium-Dienstleistungen in 21 Sprachen
Die PREMIUMcommunications Holding plant für die kommenden Jahre einen weiteren starken Ausbau der Geschäftstätigkeit. So wird beispielsweise seit August 2007 nach Tägerwilen, Krefeld (D), Zürich und Lausanne neu auch in Mendrisio ein Callcenter betrieben. Der Fokus der Niederlassung im Tessin liegt vor allem auf dem italienischen Markt, in dem das erfolgreiche, grenzüberschreitende Geschäftsmodell mit multilingualen Premium-Dienstleistungen in den Bereichen Tech-Support, User Helpdesk, Out- und Inbound- sowie KMU-Services multipliziert werden soll.

Nach Auskunft von Verwaltungsratspräsident Peter Weigelt ist das gesamte Unternehmen sehr motiviert, in Zusammenarbeit mit Barclays Private Equity aus der Schweiz heraus neue Marktsegmente und neue internationale Märkte anzugehen: „Wir sind überzeugt, dass der Wirtschaftsstandort Schweiz uns auch in Zukunft in Verbindung mit neuen Niederlassungen im europäischen Ausland eine hervorragende Basis für Wachstum und hohe Dienstleistungsqualität bietet. Die Partnerschaft mit Barclays Private Equity sichert uns das dafür notwendige, starke Fundament.“

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit PREMIUMcommunications. Das Unternehmen besitzt ein hervorragendes Management, ein attraktives Geschäftsmodell und ist in seiner Branche ausgezeichnet positioniert. Das sind optimale Voraussetzungen für ein weiteres Wachstum des Unternehmens, das wir gemeinsam mit dem gesamten Team erreichen wollen“, kommentiert Philippe Stüdi, Geschäftsführer Barclays Private Equity Schweiz, den Einstieg des Investors.

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester