Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Barclays Private Equity übernimmt Feinchemiespezialist CU UETIKON

27 Okt. 2011

Barclays Private Equity (BPE) übernimmt die Mehrheit am Feinchemiespezialist CU Chemie UETIKON GmbH (CU UETIKON) mit Sitz in Lahr, Deutschland. Zukünftig ist Barclays Private Equity mit 90 Prozent mehrheitlich an dem Spin-Off der Schweizer Firmengruppe CPH Chemie + Papier Holding AG beteiligt. Gemeinsam mit dem beteiligten Management wird BPE eine konsequente Wachstumsstrategie in den Bereichen Pharma, Kosmetik und Ernährung verfolgen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

 

  • Barclays Private Equity übernimmt zusammen mit dem Management 100 Prozent der CU UETIKON
  • Fortsetzung der konsequenten und erfolgreichen Nischenstrategie
  • Konzentration auf hochqualitative pharmazeutische Wirkstoffe und Feinchemikalien

CU UETIKON ist ein etablierter Hersteller von Feinchemikalien sowie pharmazeutischen Wirkstoffen und produziert seit mehr als 40 Jahren am Standort in Lahr/Schwarzwald. Das Unternehmen entwickelt vorwiegend Auftragssynthesen von komplexen mehrstufigen Zwischenprodukten und pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs) mit Fokus auf therapeutische Nischen sowie Feinchemikalien, unter anderem für die Ernährungs- und Kosmetikindustrie. CU UETIKON verfügt über eine der weltweit modernsten Produktionsanlagen, welche sämtliche Good Manufacturing Practice-Richtlinien (GMP) zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe erfüllt. CU UETIKON wird zudem regelmäßig durch nationale und internationale Gesundheitsbehörden geprüft, insbesondere durch die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA, und hat bisher alle Inspektionen mit großem Erfolg bestanden.

Im ersten Halbjahr 2011 erzielte die CU UETIKON mit ihren mehr als 110 Mitarbeitern einen Nettoumsatz von rund 17 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2011 wird mit einem Umsatzwachstum von über 30 Prozent gegenüber 2010 gerechnet. „CU UETIKON Lahr ist mit ihrem technologischen Know-how und ihrer hohen Reputation als in der Industrie ausgezeichnet vernetzte und mit hohen Qualitätsstandards arbeitende Marktteilnehmerin bekannt. Gemeinsam mit dem hochqualifizierten und sehr erfahrenen Managementteam werden wir vor allem den Ausbau des Engagements in der Pharma-, Kosmetik- und Ernährungsindustrie vorantreiben“, sagt Philippe Stüdi, Geschäftsführer des Schweizer Büros von Barclays Private Equity.

„Unsere Mehrzweckproduktionsanlage ist weltweit eine der technologisch fortschrittlichsten“, sagt Heinz Sieger, CEO von CU UETIKON. „Es ist unser Ziel, in den kommenden Jahren die Produktionskapazitäten am Standort Lahr voll auszuschöpfen und in enger Kooperation mit lokalen und asiatischen Partnern eine konsequente Wachstumsstrategie zu verfolgen.“

Peter Schildknecht, CEO der CPH Chemie + Papier Holding AG, kommentiert die Übernahme: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Barclays Private Equity einen so erfahrenen Eigenkapitalgeber als künftigen Eigentümer gefunden haben, der gemeinsam mit CU UETIKON die nächste Wachstumsphase einleiten und umsetzen wird.“

Verantwortlich für das Investment bei Barclays Private Equity sind Philippe Stüdi und Marc Erni.

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester