Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Equistone Partners Europe blickt optimistisch in das neue Jahr

21 Jan. 2014

Equistone Partners Europe (EPE) zieht für 2013 eine äußerst positive Bilanz und blickt optimistisch in das neue Jahr. Mit zwei Beteiligungen, einem Exit und sechs Add on-Akquisitionen zeigt sich Peter Hammermann, Senior Partner Equistone Partners Europe, sehr zufrieden. „2013 war für uns ein erfolgreiches Jahr. Neben den realisierten Zu- bzw. Verkäufen konnten wir unsere strategischen Ziele auch im Hinblick auf den weiteren Ausbau unserer bestehenden Portfoliounternehmen umsetzen und deren Wachstum weiter vorantreiben. Im Ausblick auf 2014 sind wir optimistisch und können bereits jetzt positive Anzeichen für einen regen Dealflow erkennen. Zudem freuen wir uns sehr über die Auszeichnung als ‚Best German, Austrian & Swiss LBO Fund‘, die unsere erfolgreiche Geschäftsstrategie bestätigt.“

 

  • Mehrheitliche Beteiligung an Karl Eugen Fischer GmbH und OX Group
  • Verkauf von Computerlinks AG an Arrow Electronics Inc.
  • Insgesamt acht Investments und neun Exits in ganz Europa
  • Auszeichnung als ‚Best German, Austrian & Swiss LBO Fund‘

INSGESAMT 13 AKTIVE DEUTSCHE BETEILIGUNGEN

Im August 2013 beteiligte sich der Eigenkapital-Investor mehrheitlich am ‚Hidden Champion‘ Karl Eugen Fischer, einem der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Schneideanlagen für die Reifenindustrie. Mit Unterstützung des Eigenkapital-Investors wird das etablierte Managementteam von Karl Eugen Fischer die aktuelle Kundenstruktur des Unternehmens sowie die Funktionalität und Automatisierung der Schneideanlagen weiter ausbauen können.

Ende Juli beteiligte sich Equistone Partners Europe mehrheitlich an der OX Group.

Mit diesen beiden Investments erweitert der Eigenkapital-Investor sein Portfolio auf insgesamt 13 aktive Beteiligungen in Deutschland.

ERFOLGREICHER VERKAUF VON COMPUTERLINKS

Ende August 2013 wurde die in München ansässige Computerlinks AG an Arrow Electronics Inc. verkauft. Computerlinks ist ein führender Distributor für IT-Security und Internettechnologie und wurde 2008 mehrheitlich von Equistone, damals noch Barclays Private Equity, und dem Management übernommen. Während der fünfjährigen äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit konnte der Umsatz von Computerlinks nahezu verdoppelt und die internationale Expansion erfolgreich vorangetrieben werden. „Wir blicken nicht nur zurück auf fünf Jahre mustergültiger Zusammenarbeit, wir blicken zurück auf eine Erfolgsgeschichte. Computerlinks hat es stets verstanden den IT-Security-Markt mit den richtigen Produkten und einem unvergleichlichen Know-how zu bedienen. Nur so ist es uns gemeinsam mit dem Managementteam gelungen, das Unternehmen im internationalen Markt herausragend zu etablieren und zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen“, kommentiert Michael H. Bork, Senior Partner Equistone Partners Europe und bei EPE für diesen Deal verantwortlich.

SECHS ADD-ON-AKQUISITIONEN IM JAHR 2013

Anfang April unterstützte Equistone Partners Europe den Oberflächen-Hersteller Konrad Hornschuch beim Zukauf des mittelständischen Beschichtungsspezialisten era. Der Zukauf stellt bereits die dritte Add on-Akquisition dar, mit der EPE die Expansion der schnell wachsenden Hornschuch Gruppe vorantreibt und vor allem ihre Kapazitäten für die beiden Unternehmensbereiche ‚Transportation‘ und ‚Interior‘ erweitert.

Ebenfalls im April 2013 begleitete Equistone Partners Europe einen weiteren Zukauf der OASE Gruppe, einem Anbieter von Wassergärten, Fountain Technology und Lake Management. Im Zuge der Transaktion erwarb die OASE Gruppe die italienische EDEN S.r.l., einen Hersteller von qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten für die Aquaristik und den Wassergarten. Mit dem Add on baut Equistone Partners Europe das Innovationspotenzial von OASE weiter aus und erweitert die Aktivitäten der Gruppe um das Geschäftsfeld Aquaristik.

Im Juni setzte EPE die Expansionsstrategie von Sunrise Medical erfolgreich um und unterstützte den Weltmarktführer in der Entwicklung, dem Design, der Produktion und dem Vertrieb von Rollstühlen sowie Produkten für perfektes Sitzen bei dem Zukauf von Medicco S.R.O. Das Unternehmen agierte bereits zuvor mehr als 20 Jahre als exklusive Vertriebsgesellschaft für Sunrise Medical in der Tschechischen Republik.

Im gleichen Monat unterstützte Equistone Partners Europe das Portfoliounternehmen MPS Meat Processing Systems beim Zukauf eines führenden Herstellers moderner Schlachtanlagen. Im Zuge der Transaktion erwarb MPS das dänische Unternehmen KJ Industries, das mit seiner führenden Position im Zerlegen und Entbeinen sowie seinen fortschrittlichen Logistiklösungen zu einer weiteren Stärkung der Marktführerschaft von MPS beitragen soll.

Die Festigung des bestehenden technologischen Wettbewerbsvorteils von EuroAvionics, einem weltweit führenden Hersteller von zivil zertifizierten Avioniksystemen für Helikopter und Flugzeuge, unterstützte Equistone Partners Europe im August durch den Zukauf von aerotech uk limited. Mit dieser Add on-Akquisition baut Equistone die gute Marktposition von EuroAvionics als Zulieferer für das Helikopter-, Starrflügel- und After-Sales-Segment aus und treibt gleichzeitig die internationale Expansion des Unternehmens voran.

Im November begleitete Equistone Partners Europe Sunrise Medical bei einem weiteren Zukauf in 2013. Das britische Unternehmen JCM Seating ist ein führender Designer und Hersteller hoch innovativer, maßgefertigter Systeme zur Sitzunterstützungund wird für Sunrise Medical eine entscheidende Rolle bei der Erschließung des Marktes für pädiatrische Produkte sowie Positionierung spielen. Auszeichnung für avocis Zum Jahresende wurde avocis Deutschland GmbH, ein Portfoliounternehmen von EPE, für das Engagement im Bereich Mitarbeiterförderung, berufliche Weiterbildung und Gesundheitsmanagement ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis im Rahmen des Wettbewerbs ‚Potenzial Mitarbeiter – Unternehmen machen Zukunft‘ von der IHK Berlin, der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen sowie der AOK Nordost. avocis zählt zu den drei größten Kommunikationsdienstleistern in der DACH-Region und bietet neben seiner Kernkompetenz im Bereich Callcenter weitere integrierte Serviceleistungen an.

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester