Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Eschenbach Gruppe erwirbt International Eyewear Limited

23 Sep. 2008

Die Eschenbach Gruppe kauft die International Eyewear Limited, einen der führenden englischen Anbieter optischer Brillenfassungen und Sonnenbrillen. Seit mehr als zehn Jahren ist Eschenbach bereits Marktführer für optische Sehhilfen in England. Mit der Übernahme von International Eyewear Limited gelingt dem Nürnberger Unternehmen nun auch der Einstieg in den attraktiven englischen Markt für Brillenfassung. Mit dieser Transaktion deckt die Unternehmensgruppe den europäischen Markt für Brillenfassungen und optische Geräte vollständig ab. Barclays Private Equity, seit Juli 2007 mit 70 Prozent Mehrheitseigentümer der Eschenbach Gruppe, unterstützt die Wachstumsstrategie des Eschenbach-Managements. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die 1988 gegründete International Eyewear Limited beliefert mehr als 90 Prozent der unabhängigen optischen Fachhändler und einen Großteil der englischen Handelsketten mit hochwertigen optischen Brillenfassungen, Sonnenbrillen und optischen Produkten. Das Unternehmen erzielt mit erfolgreich aufgebauten Eigenmarken wie Hero, Episode, Zoffani, Ocean Blue und Dakota einen Jahresumsatz von knapp 10 Millionen Euro. Darüber hinaus werden im Bereich Kinderbrillen Lizenzmarken wie Bratz und Star Wars erfolgreich vermarktet. Das Unternehmen wird nach der Transaktion von der nächsten Generation der bisherigen Eigentümerfamilie geführt, um Kontinuität und Erfolg des etablierten Geschäfts sicherzustellen.

Der Käufer, die Nürnberger Eschenbach Gruppe, erwirtschaftete im Jahr 2007 mit hochwertigen Brillenfassungen, Sonnenbrillen, Sehhilfen, Freizeitoptik und Technischer Optik einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. Seit der Übernahme durch Barclays Private Equity hat sich das Unternehmen weiter positiv entwickelt und den Umsatz erneut steigern können. Der Erwerb der International Eyewear Limited ist ein konsequenter Schritt neben organischem Wachstum die Gruppe durch Zukäufe insbesondere auf internationaler Ebene weiterzuentwickeln.

„Wir freuen uns sehr, mit dem Erwerb von International Eyewear einen wichtigen Schritt in Richtung weitere Internationalisierung und Expansion gemacht zu haben. Eine eigene Präsenz im wichtigen Markt Großbritannien hat uns bislang gefehlt. Gemeinsam mit unserem Partner Barclays Private Equity wollen wir die eingeschlagene Buy-and-Build Strategie weiter konsequent voranbringen", sagt Wolfgang Rebstock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Eschenbach Gruppe.

„Als Familienunternehmen ist es für uns besonders wichtig, einen Käufer gefunden zu haben, dem wir hundertprozentig vertrauen können und dessen Unternehmensstrategie auf Erhalt und Ausbau unseres Unternehmens ausgerichtet ist. Mit der Eschenbach Gruppe ist uns beides in idealer Weise gelungen. Wir sind sicher, dass wir nachhaltig zum Erfolg der Unternehmensgruppe beitragen werden", kommentiert Phillip Abel, bisheriger Eigentümer der International Eyewear Limited, den Verkauf des Unternehmens.

„Wir sind bei Eschenbach angetreten, um gemeinsam mit dem Management das strategisch geplante Wachstum auch durch Akquisitionen von etablierten Unternehmen voranzutreiben. Mit International Eyewear Limited haben wir nun den ersten Schritt getan. Weitere werden folgen", kommentiert Michael H. Bork, Geschäftsführer und Managing Director von Barclays Private Equity Deutschland. 

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester